Rezepte


MIESMUSCHELN

Muschelliebhaber wissen, dass die Saison für die feinen Köstlichkeiten, die Miesmuscheln,  im September beginnt und je nach Temperaturverlauf bis maximal April andauert. Als kleine Eselsbrücke können Sie sich auch einfach merken, dass  in den Monaten mit "r"  Saison für Miesmuscheln ist. 

 

Muscheln werden als "lebende Ware" verkauft. Beim Einkauf sollten Sie darauf achten, dass sie nach Meerwasser riechen und geschlossen sind, denn wenn Muscheln gefangen werden, schließen sie immer etwas Meerwasser mit ein. Der Geruch und der Zustand der Muschel sind daher wie bei allen anderen Fischsorten auch ein Indiz für die Frische des Produktes. 

 

Für die Miesmuscheln nach Art des Hauses benötigen Sie folgende Zutaten:

 

Zutaten für 2 Personen: 

  • 2kg Miesmuscheln
  • Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • Gewürze: Dill, Curry, Pfeffer und Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • je nach Belieben Tomatenketchup/Tomatenmark/passierte Tomaten
  • etwas Butter

Zubereitung: 

  1. Muscheln in ein Sieb geben und dabei ggf. kaputte Muscheln aussortieren. Die Muscheln sollten generell geschlossen sein. Bei den geöffneten prüfen Sie durch einfaches Zusammendrücken, ob sich die Muscheln von alleine wieder schließen. Sollte dies nicht der Fall sein, dann sortieren Sie diese bitte ebenfalls aus.
  2. Die Muscheln unter fließendem Wasser kurz abspülen und auf einem Sieb abtropfen lassen. 
  3. In der Zwischenzeit können Sie bereits einen großen Topf mit etwas Weißwein und Wasser füllen (der Boden des Topfes sollte ca. 2cm mit Flüssigkeit bedeckt sein!) und aufkochen lassen. 
  4. Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und geben Sie diese zusammen mit etwas Salz, Pfeffer, Curry, Dill und den zerbröselten Lorbeerblättern  zu den passierten Tomaten (Tomatenmark/Tomatenketchup). Vermengen Sie die Muscheln mit dieser Marinade und geben Sie die Muscheln in den kochenden Sud.
  5. Streuen Sie reichlich Butterflocken über die Muscheln und lassen Sie den Sud einmal kräftig aufkochen bis der Sud zum Deckel hochkocht. Danach lassen Sie die Muscheln bei mittlerer Temperatur für ca. 15 Minuten weiter köcheln und rühren gelegentlich etwas durch. Beim Kochen öffnen sich die Muscheln allmählich.
  6. Sollten Sie nach Ablauf der Zeit das Gefühl haben, dass die Muscheln noch nicht ganz gar sind, dann nehmen Sie sich einfach eine Muschel, trennen Sie das Fleisch vorsichtig heraus und schneiden Sie diese in der Mitte durch. Sollte das Fleisch noch "glasig" sein, so brauchen die Muscheln noch ein paar Minuten.
  7. Genießen Sie die Muscheln z.B. mit knackigem Baguette oder Ciabatta und einem kühlen Glas Weißwein.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen, gutes Gelingen und einen guten Appetit!

 

Ihr Fischhaus Rellingen Team